Logo uni

Philosophische Fakultät

News Juli 2014

AKTUELLES
Studienberatung mit neuer Website

Immer gut beraten! Alle Angebote auf einen Blick.

Damit Sie noch schneller die richtige Ansprechperson für Ihr Anliegen finden, gibt es ab sofort eine neue Website zu den Studienberatungsangeboten an der Philosophischen Fakultät. Hier finden Sie alle Ansprechpersonen und Beratungsschwerpunkte auf einen Blick: Allgemeine Studien- und Prüfungsberatung, Professionalisierungsbereich und Schlüsselkompetenzen, Überschneidung von Lehrveranstaltungen, Berufsorientierung und Praktika, Studium mit Behinderung, chronischer Erkrankung oder Familienverpflichtungen, verzögerter Studienverlauf, Masterstudium und Stipendien. Zögern Sie nicht, uns bei Fragen rund ums Studium zu kontaktieren. Wir unterstützen Sie gern!

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/phil-studienberatungbama

Kreativitätswettbewerb

Einsendeschluss 11. Juli. Bis zu 5.000 Euro Förderung möglich.

Die nächste Runde ist eingeläutet: Noch bis zum 11. Juli können Sie Ihre Projektideen einreichen. Aufgerufen sind alle Studierenden (ausgenommen Promotionsstudierende). Prämierte Vorschläge erhalten bis zu 5.000 Euro für die Realisierung. Unterstützt wird das Programm von der AKB-Stiftung.

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/429555.html

Thumb kreativitaetswettbewerb2014

Kreativitätswettbewerb 2014

UNICUM sucht Professor*in des Jahres

Wer wird Professor*in des Jahres 2014? Nominieren Sie Ihre Titelfavoriten bis zum 31. Juli.

Das bundesweite Karrieremagazin UNICUM sucht die Professorinnen und Professoren des Jahres 2014. Ausgezeichnet werden diejenigen, die neben den Forschungs- und Lehrleistungen die Studierenden gut und gezielt auf das Berufsleben vorbereiten. Eine Nominierung ist bis zum 31. Juli 2014 auf http://www.professordesjahres.de möglich!

Verleih von Video- und Audiogeräten

Ein Video drehen? Ein Podcast aufnehmen? Kostenloser Geräteverleih in der SUB.

Studierende können sich beim Videoteam der SUB kostenlose Aufnahmegeräte, Mikrofone und anderes professionelles Equipment ausleihen, auf Wunsch mit individueller Beratung. Ein Online-Forum bietet Kontaktmöglichkeiten zu anderen Film-Interessierten.

Weitere Infos: http://www.sub.uni-goettingen.de/lernen-lehren/multimedia-produktion/services-fuer-studierende

STUDIUM
„Was studierst Du?“ – Studierende stellen sich vor

In dieser neuen Serie stellen sich Studierende unserer Fakultät vor. Den Anfang macht André Zuschlag. Er studiert Geschichte und Politikwissenschaften

Mein Studienfach klingt nach… einem Fach, das sich mit absolut jedem Themenbereich auseinandersetzen kann. Und ich gewinne auch auf aktuelle Themen einen anderen Blick, zum Beispiel kann man die Finanzkrise im Kontext sehen und Analogien zu früheren Krisen entdecken. So ist ein tieferes Verständnis möglich.

Mich hat überrascht, dass… man sehr schnell sehr tief in ein ziemlich spezielles Thema einsteigt, und zwar sofort schon im ersten Semester!

Im Studienalltag… nimmt Lesen die meiste Zeit ein. Was mir im Alltag besonders gut gefällt, ist das entspannte Umfeld: Kommilitonen und Dozierende gehen sehr freundlich miteinander um.

Darauf kommt es in meinem Fach an: Interesse für zum Teil ungewöhnliche Themen. Dieses Semester belege ich zum Beispiel ein Seminar über Schauplätze der Umweltgeschichte in Nordrhein-Westfalen. Dort suchen wir nach Orten, die exemplarisch das Verhältnis zwischen Mensch und Natur zeigen – ich habe ein Referat über die Verschmutzung des Rheins durch Chemieabflüsse gehalten.

Wenn ich nicht in der Uni bin, dann… mache ich das Übliche: mich mit Freunden treffen, kochen und lesen.

Nach meinem Abschluss… werde ich meine eigene Zeitung gründen. Die Themen werden sein Politik und Geschichte und alles, was skurril genug ist, um aufgeschrieben zu werden.

Ich habe mich für Göttingen entschieden, weil… die Universität Göttingen eine sehr interessante Vergangenheit hat und ein hochpolitisches Umfeld bietet. Außerdem haben die Anforderungen zu meiner Abi-Note gepasst und mir gefällt die Stadt einfach sehr gut.

Ich habe mein Fach gewählt, weil… ich der Meinung bin, dass man aus der Geschichte für die Zukunft lernen kann.

Möchten Sie auch sich und Ihren Studiengang vorstellen? Dann melden Sie sich bei mir unter helene.schneider@zvw.uni-goettingen.de Ich freue mich auf Sie.

Thumb 2014 andr  zuschlag caroline schr der

André Zuschlag, © Universität Göttingen, Philosophische Fakultät

Kaleidoskop: Coaching & Beratung

Für Studierende mit zeitverzögertem Studienverlauf. Begleitung in Form von Einzelcoaching. Kompetenzen erweitern, eigene Lösungsansätze entwickeln!

Sie kommen im Studium nicht so schnell voran wie geplant? Sie können bereits jetzt absehen, dass Sie Ihr Studium nicht in der vorgegebenen Zeit abschließen können? Holen Sie sich Unterstützung bei der Studienberatung der Philosophischen Fakultät. Ab sofort bieten wir Begleitung in Form von Einzelcoaching für Studierende an, die aufgrund unterschiedlicher Lebenslagen mit ihrem Studienverlauf in Verzug sind. Coaching ist eine spezielle Form der individuellen Beratung, die sich auf Ihre Stärken und Möglichkeiten konzentriert und den Blick nach vorne richtet.

Coaching bietet sich z.B. an, wenn es Ihr Wunsch ist

  • zielorientierter und strukturierter zu arbeiten,
  • Prüfungsanforderungen und Stresssituationen besser zu meistern,
  • aus einem Motivationsloch herauszufinden,
  • Aufschiebeverhalten zu reduzieren,
  • einschränkenden Ängsten entgegen zu wirken.

Das Angebot ist kostenlos und die Gespräche sind freiwillig und selbstverständlich vertraulich.

Kontakt und weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/kaleidoskop

FoLL – neue Ausschreibung

Im Bachelorstudium praxisnah forschen. Jetzt bis zum 31. August bewerben.

FoLL steht für das „Forschungsorientierte Lehren und Lernen“. Bachelorstudierende befassen sich im Team mit praxisnahen Forschungsfragen aus dem Studium und erarbeiten ein Projekt von der Ausschreibung bis zur Präsentation. Professionelle Betreuung und Workshops sind inklusive. Bewerben können Sie sich jetzt für das Wintersemester 2014/15 bis zum 31. August 2014.

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/forschendeslernen

Deutschlandstipendien

Bewerbungsphase voraussichtlich im September 2014.

Die nächsten Deutschlandstipendien werden voraussichtlich zum Wintersemester 2014/2015 vergeben. Die Bewerbungsphase ist voraussichtlich vom 01.09. bis zum 30.09.2014.

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/informationen-f%C3%BCr-studierende/218535.html

PROMOS-Stipendien

Ab ins Ausland zum Studium oder Praktikum. PROMOS-Stipendien machen es möglich. Bewerbungsfrist: 30.09. für Förderbeginn ab dem 01.01.2015.

PROMOS ist das Programm des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) mit dem Ziel, die Mobilität der deutschen Studierenden zu steigern. Gefördert werden vielfältige Maßnahmen vom Studienaufenthalt bis zu Praktika oder Sprachkursen im Ausland.

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/164293.html

PRAKTIKA & JOBS
Anrechnung von Praktika

Studierende können sich Praktika im Bereich Schlüsselkompetenzen anrechnen lassen.

In gleich vier Modulen haben Studierende die Möglichkeit, sich ein Praktikum für den Bereich der Schlüsselkompetenzen anrechnen zu lassen: SK.Phil.50, .51, .52 und .53. Was dazu nötig ist? Ein Praktikumsbericht, eine Bescheinigung, aus der deutlich hervorgeht, wie viele Stunden das Praktikum umfasst hat, sowie der Nachweis über die besuchten KOMPASS-Veranstaltungen (ein Workshop und vier Expert-Talks).

Kontakt und weitere Infos: Anna Klobuchowski, http://www.uni-goettingen.de/phil-schlueko und http://www.uni-goettingen.de/KOMPASS

Stellenangebote
VERANSTALTUNGEN
PONS-Brücke für mehr Mobilität

Studienortwechsel für Archäologiestudierende leicht gemacht. Info-Veranstaltung am 4. Juli in Hannover.

Neun Archäologische Institute haben sich bisher zusammengeschlossen, um einen unkomplizierten Studienortwechsel zu ermöglichen. Ziel ist, dass in Zukunft Studierende aller Archäologischen Institute in Deutschland ihr Gastinstitut frei wählen können. Dazu findet am Freitag, den 4. Juli in Hannover eine Info-Veranstaltung statt, zu der Vertreter*innen aller Archäologischen Institute in Deutschland eingeladen sind. Kontakt: Dr. Rebecca Klug, rebecca-diana.klug@phil.uni-goettingen.de

Weitere Infos: http://www.pons-archaeologie.de/aktuelles/archiv/article/pons-waechst.html

Thumb pons logo

Logo "PONS-Brücke"

Symposium „nature after nature“

zu aktuellen philosophischen Theorien zum Begriff Natur am 5. Juli in Kassel.

Die Absage an die Trennung von Natur und Kultur wie den universellen Anspruch dieser Kategorien wird auch in aktuellen philosophischen Theorien verhandelt. Das Symposium nature after nature fragt danach, wie Natur in Raum und Zeit, Materialität und Immaterialität neu gedacht werden kann.

Weitere Infos: http://www.fridericianum.org/programme/upcoming/fritzi

Thumb nature symposium

nature after nature symposium

Workshop Zeitmanagement

für Studierende am 12. Juli in Göttingen. Crediterwerb im Rahmen des Moduls SK.Phil.73.

Nutzen Sie diese Chance und - lernen Sie verschiedene Zeitmanagementstrategien und -techniken kennen. - reflektieren Sie Ihre individuelle Persönlichkeit vor dem Hintergrund des Zeitmanagements. - entwickeln Sie Ihre ganz eigene Zeitmanagementstrategie.

The 6th Göttingen East Asia Research Salon

“Urban Citizenship, mobility and border regime. Contested social spaces of migrant workers in Shanghai”, Ms. Jun Chu, 15th July, 6.15 pm, KWZ 0.701

The East Asia Research Salon is a venue for PhD students in the field of East Asian Studies to meet, network and show their work. In the upcoming Salon Jun Chu will present her dissertation and talk about the phenomena of the growing mass protests and movements of migrant workers in China.

Thumb foto jun chu

Jun Chu, © privat

RÜCKBLICK
Prinz Andrew zu Besuch in Göttingen

300 Jahre Personalunion: Prinz Andrew besucht Göttingen.

Prinz Andrew, Herzog von York, hat am 3. Juni gemeinsam mit dem britischen Botschafter in Deutschland, Simon McDonald, Göttingen besucht. Das Programm umfasste einen Besuch der Aula und der Paulinerkirche der Universität. Im Alten Rathaus trug sich der Herzog ins Goldene Buch der Stadt ein.

Weitere Infos und Bilder: http://www.uni-goettingen.de/de/3240.html?tid=488

Thumb 2014 prinz andrew jan vetter

Prinz Andrew, © Jan Vetter

Praxisbörse

Gut besucht: Studierende ließen sich an unserem Stand über ihre Berufsaussichten beraten.

Wie finde ich das passende Praktikum? Was kann ich tun, um mein Studium noch genauer nach meinen Interessen auszurichten? Die Studienberaterin Anna Klobuchowski informierte und beriet zu all diesen Fragen. Unterstützt wurde sie dabei von Studierenden Tanja, Marisa und Lisa, die den Stand im Rahmen eines Schlüsselkompetenz-Moduls betreuten. Das Ende der PRAXISBÖRSE bedeutet aber nicht das Ende der Beratung. Dieses Angebot können Sie weiterhin in Anspruch nehmen.

Thumb 2014 praxisb rse caroline schr der

Unser Praxisbörse-Team, © Universität Göttingen, Philosophische Fakultät

Examensfeier

Herzlichen Glückwunsch an unsere Absolvent*innen! Fakultät verlieh erstmals neue Auszeichnung.

Mit einem Festakt verabschiedeten wir am 27. Juni in der Aula unsere Absolventinnen und Absolventen. Seit dem Wintersemester 2013/2014 wurden 18 Frauen und Männer an der Fakultät promoviert, 199 beendeten erfolgreich ihr Studium. Ihnen allen gratulieren wir herzlich und wünschen alles Gute!

Zum ersten Mal verlieh die Fakultät einen Preis an Studierende. Ausgezeichnet wurde Hartmut Hombrecher, Bachelor-Absolvent in Deutscher Philologie und Portugiesisch/Lusitanistik. Die Fakultät ehrte ihn für seine außergewöhnlichen Studienleistungen und sein langjähriges Engagement an der Universität Göttingen. Der Preisträger ist seit langem in verschiedenen Gremien der universitären Selbstverwaltung engagiert, unter anderem im Studierendenparlament, als Fakultätsvertreter bei der Fachschaftsversammlung und sowohl in der studentischen als auch in der akademischen Selbstverwaltung der Philosophischen Fakultät, wie beispielsweise im Fachschaftsparlament, als Fachschaftssprecher, im Fakultätsrat, sowie in der Struktur- und Haushaltskommission, in der Studienkommission und in der Prüfungskommission.

Weitere Impressionen: http://www.uni-goettingen.de/de/51134.html

Thumb 2014examensfeier fotograf hornig

Unsere Absolvent*innen, © FotoStube Hornig

SONSTIGES
Termine im Sommersemester 2014

  • Semesterzeit: 01.04.2014 – 30.09.2014
  • Vorlesungszeit: 22.04.2014 – 25.07.2014
  • Umwandlung einer Rückmeldung in eine Beurlaubung: Beantragung bis 25.07.2014
  • Rückerstattung von Semesterbeiträgen bei Exmatrikulation, Rücknahme der Immatrikulation oder Umschreibung auf Promotion: Beantragung bis 22.05.2014