Logo uni

Philosophische Fakultät

News für Studierende l Philosophische Fakultät l Dezember 2016

Aus der Fakultät
Einladung zur Examensfeier

Nächster Dies philosophicus am 17. Februar 2017

Mit einem Festakt verabschiedet die Philosophische Fakultät am Freitag, den 17. Februar 2017, von 11 bis 13 Uhr ihre AbsolventInnen. Eingeladen sind alle AbsolventInnen, die seit Juni 2016 ihren Abschluss gemacht haben. Bitte melden Sie sich und Ihre Begleitung bis 3. Februar 2017 an.

Termin: 17. Februar 2017, 11 bis 13 Uhr
Ort: Aula am Wilhelmsplatz, Wilhelmsplatz 1, 37073 Göttingen
Weitere Infos und Anmeldung: https://www.uni-goettingen.de/de/412343.html
Kontakt: anna.beck@zvw.uni-goettingen.de

Thumb 20160610 133150

Bild: Philosophische Fakultät, Universität Göttingen

Studium
Hochschulstatistikgesetz: Nacherfassung von Studierendendaten

Bitte prüfen Sie jetzt Ihre Angaben

Am 1. März 2016 ist das neue Hochschulstatistikgesetz in Kraft getreten, wonach Universitäten zusätzlich folgende Angaben von ihren Studierenden erheben müssen:

  • weitere Staatsangehörigkeit, soweit vorhanden,
  • bei Ersteinschreibung an einer Hochschule außerhalb Deutschlands: Staat der Auslandshochschule, Hochschule und Semester der Ersteinschreibung,
  • Dauer und Grund einer eventuellen Studienunterbrechung,
  • Ort der angestrebten Abschlussprüfung,
  • Ort des vorherigen Abschlusses (soweit vorhanden),
  • Angaben zu eventuellen Auslandsaufenthalten.

Für die Nacherfassung dieser Daten steht Ihnen ab sofort im eCampus (Menüpunkt SB/UniVZ) eine Eingabemaske „Angaben zur amtlichen Statistik“ zur Verfügung. Sollten keine Änderungen erforderlich sein, bestätigen Sie dies bitte ebenfalls auf dieser Seite.

Weitere Informationen zur Novellierung des Hochschulstatistikgesetzes finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Justiz und Verbraucherschutz: http://www.gesetze-im-internet.de/hstatg_1990/index.html

Thumb statistic 1606951 1280

Bild: Pixabay

Halbzeit-Check für StudienanfängerInnen

Angebot der Zentralen Studienberatung

Für eine erste Bestandsaufnahme im Studium gibt es jetzt neu den Halbzeit-Check der Zentralen Studienberatung. Der Halbzeit-Check umfasst fachübergreifende Beratung und Workshops, u. a. zu diesen Themen:

  • Wie gelingt ein gutes Ankommen an der Uni?
  • Berufsorientierung
  • Zielfindung zu Beginn des Studiums
  • Zeit für Veränderung? Wie Neuorientierung und Studienfachwechsel gelingen kann.

Die Angebote finden noch bis zum 28. Januar 2017 statt.

Mehr Infos und Anmeldung: http://www.uni-goettingen.de/Halbzeit-Check

Thumb halbzeit check

Bild: Universität Göttingen

Neues aus der Bereichsbibliothek Kulturwissenschaften

Weihnachtsausleihe und Lesegerät für Mikrofilme und -fiches

Weihnachtsausleihe und Öffnungszeiten

Die Bereichsbibliothek Kulturwissenschaften (BBK) ist vom 24. Dezember 2016 bis zum 1. Januar 2017 geschlossen. Die Ausleihe von Präsenzbeständen über Weihnachten und Neujahr ist am 23. Dezember möglich. Das BBK-Team wünscht Ihnen frohe Weihnachten!

Lesegerät für Mikrofilme und Mikrofiches

Seit November steht Ihnen im Trakt B, 1. Obergeschoss der Bereichsbibliothek Kulturwissenschaften, ein Mikrofilm-/ Mikrofichelesegerät mit angeschlossenem Drucker zur Verfügung. Das notwendige Zubehör (Objektive, Anleitungen etc.) erhalten Sie an der BBK-Servicetheke.

Thumb weihnachtsbaum bbk 2016

Bild: Elbir

Thumb mikrof

Bild: Niemann

Berufliche Zukunft
Arbeitsfelder für GeisteswissenschaftlerInnen und individuelle Stellenrecherche

Veranstaltungen von KOMPASS und Career Service im Januar/Februar 2017

Das KOMPASS-Programm bietet Studierenden der Geisteswissenschaften die Möglichkeit, sich über die Arbeitswelt und Berufsperspektiven zu informieren. Zum Start des neuen Jahres finden im Januar gleich vier Veranstaltungen statt. Überall sind noch Plätze frei, melden Sie sich einfach über Stud.IP an. KOMPASS-Veranstaltungen sind auch im Bereich Schlüsselkompetenzen anrechenbar.

Auch der Career Service der Universität bietet Anfang des Jahres einen Workshop an, der ein insbesondere für GeisteswissenschaftlerInnen wichtiges Thema aufgreift: individuelle Stellenrecherche. Im Workshop "Trojanized" lernen Sie, wie Sie geradezu "unablehnbar" werden.

Expert Talks (Blaues Sofa, Studienzentrale):

11.1. Geisteswissenschaften qualifizieren für die Politik
18.1. Bühnenwelten: Die Arbeit im Theater
25.1. Wie(so) promovieren?

Betriebsbegehung:

16.1. VolkswagenStiftung (Hannover)

Workshop des Career Service:

9.2. "Trojanized – unablehnbar werden“ (ZHG 009, 16:30 Uhr)

Weitere Infos:: http://www.uni-goettingen.de/kompass bzw. http://www.career.uni-goettingen.de

Thumb 2016 11 16 3

Bild: Philosophische Fakultät, Universität Göttingen

Thumb application 1756273 1280

Bild: Pixabay

Internationale Berusfperspektiven

Angebote des Career Service zu Auslandspraktikum, internationalen Berufsperspektiven oder Bewerben in Deutschland für internationale Studierende

Der Career Service der Universität Göttingen ermöglicht Studierenden seit diesem Semester einen kostenlosen Zugang zur internationalen Online-Plattform GoinGlobal. Dort finden Sie umfassende länderspezifische Informationen zu Jobsuche und Bewerbungsmodalitäten sowie täglich aktualisierte Stellenausschreibungen weltweit. Sie erreichen die Plattform über eCampus (unter „Links“).

Bei der „Career Service on Campus-Tour“ können Sie sich am 17. Januar 2017 von 11:45 bis 14:15 Uhr im Foyer des KWZ über die berufsvorbereitenden Angebote des Career Service im Bereich Internationales beraten lassen. Informieren Sie sich über internationale Karriereaussichten, Auslandspraktika, Praktika bei den europäischen Institutionen und Bewerben in Deutschland für internationale Studierende.

Am 19. Januar 2017 wird ein Bewerbungstraining für internationale Studierende angeboten. Dieser ganztägige Workshop findet auf einem niedrigen Sprachniveau auf Deutsch statt.

Weitere Infos und Webinar-Termine zu GoinGlobal: http://www.uni-goettingen.de/de/548891.html
Weitere Infos zur Campustour: http://www.career.uni-goettingen.de/campustour
Anmeldung zum Workshop: http://www.career.uni-goettingen.de

Thumb pr new images large tagline logo

Bild: GoinGlobal

Thumb hand 1030552 1280

Bild: Pixabay

Studienbegleitende Volontariate für Literaturmanagement im Literarischen Zentrum

Bewerbungsfrist: 15. Januar 2017

Das Literarische Zentrum Göttingen sucht für den Zeitraum vom 1. April 2017 bis 31. März 2018 zwei VolontärInnen. In Kooperation mit der Philosophischen Fakultät bietet das Literarische Zentrum Göttingen jährlich insgesamt vier Studierenden die Möglichkeit, ein Volontariat mit nachhaltigem Praxiserwerb in der Vermittlung von Kultur zu machen. Jeweils zum April und Oktober werden zwei Volontariate vergeben. Das Volontariat wird studienbegleitend absolviert. Bewerben können sich Studierende der Komparatistik oder Studierende der Deutschen, Skandinavischen, Slavischen, Englischen oder Romanischen Philologie.

Weitere Infos: http://www.literarisches-zentrum-goettingen.de/zentrum/p/volontariate/
Kontakt: johannsen@lit-zentrum-goe.de

Thumb literarisches zentrum goettingen logo

Bild: LZG

Veranstaltungen
Dritte Nacht des Wissens am 21. Januar 2017

320 Veranstaltungen an 25 Orten der Universität laden zum Entdecken, Zuhören und Ausprobieren ein

Am 21. Januar 2017 machen die Wissenschaftseinrichtungen des Göttingen Campus die Nacht zum Tag und laden von 17 Uhr bis 24 Uhr zur Dritten Nacht des Wissens ein. An 25 Veranstaltungsorten kann bei insgesamt 320 Mitmachaktionen, Führungen, Workshops, Vorträgen, Filmen und Experimenten Wissenschaft hautnah erlebt werden. Ob Physik-Show, Science Slam oder der Nachbau der Flugmaschine von Otto Lilienthal – für jede/n ist etwas dabei. Erstmals präsentieren sich auch Seminare und Institute der Philosophischen Fakultät im Foyer des Kulturwissenschaftlichen Zentrums.

Einige der Labore, Arbeitsräume und Versuchsanlagen der beteiligten Einrichtungen laden auch zu nächtlichen Besichtigungen ein. Zum Beispiel beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), in den Werkstätten und Laboren der Fakultäten für Physik und Chemie oder beim Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung. Den ganzen Abend über verbinden kostenlose Shuttle-Busse die Veranstaltungsorte miteinander.

Mehr Infos und Programm: http://www.ndw.uni-goettingen.de/

Thumb ndw plakate motiv 1

Bild: Universität Göttingen

Empowerment Workshop für Studierende mit Rassismuserfahrungen

Termin: 21. und 22. Januar 2017

Der Workshop "write & fight" möchte Menschen, die Rassismus erfahren (müssen), einen Raum eröffnen, sich damit auseinanderzusetzen. Übungen aus der Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungs-Praxis und reflektierende Schreibübungen werden zu einem ganzheitlichen Konzept kombiniert. Die Teilnehmenden lernen, rassistische Momente wahrzunehmen und zu benennen, Respekt einzufordern und rassistische Angriffe verbaler und/oder tätlicher Art eindeutig abzuwehren.

Der Workshop richtet sich an Studierende, die in Deutschland Rassismuserfahrungen machen und ist offen für Menschen mit Rassismuserfahrungen, FrauenLesbenTransInter* (FLTI*), Menschen mit Migrationsgeschichte/n, People of Colour sowie Schwarze und jüdische Menschen. Organisiert wird er vom Gleichstellungsbüro der Universität.

Termin: 21. & 22. Januar 2017 von 10 bis 18 Uhr und 10:30 bis 17 Uhr.
Anmeldung: nina.guelcher@zvw.uni-goettingen.de (Gleichstellungsbüro der Universität Göttingen)
Weitere Infos: https://www.uni-goettingen.de/de/551956.html

Thumb workshop 746539 1280

Bild: Pixabay

Ausschreibungen und Stipendien
PONS-Geistes- und Kulturwissenschaften: Das innerdeutsche Studierenden-Austausch-Programm

Jetzt bewerben bis 15. Januar 2017

PONS-Geistes- und Kulturwissenschaften fasst die Netzwerke von aktuell 13 geistes- und kulturwissenschaftlichen Fächern zusammen. Die PONS-Netzwerke ermöglichen einen vorübergehenden Studienortwechsel in Deutschland und sind mit den Erasmuspartnerschaften vergleichbar. Teilnehmende Studierende können von fachlichen Spezialisierungen profitieren, persönliche und berufsvorbereitende Schwerpunkte setzen sowie wertvolle Kontakte für die weitere Studien- und Berufslaufbahn knüpfen. Das Projekt wird von der VolkswagenStiftung gefördert.

Bis zum 15. Januar 2017 können sich interessierte Studierende für die kommende Austauschperiode bewerben.

Weitere Infos: http://www.pons-geisteswissenschaften.de
Kontakt: Dr. Rebecca Klug, rebecca-diana.klug@phil.uni-goettingen.de

Fellowships für gesellschaftlich engagierte Studierende und AbsolventInnen

Bewerbungsfrist: 29. Januar 2017

Die Organisation Humanity in Action vergibt zum Sommer 2017 wieder Fellowships. Diese sollen es gesellschaftlich engagierten Studierenden und kürzlich Graduierten ermöglichen, mit ExpertInnen, AktivistInnen und weiteren Personen der Zivilgesellschaft in Austausch zu kommen. Die Programme in Berlin, Kopenhagen, Warschau, Sarajevo, Atlanta und Georgia widmen sich u. a. den Themen Menschenrechten, Identitäten, Vielfalt sowie Diskriminierung im politischen und gesellschaftlichen Kontext des jeweiligen Landes. Bewerbungen sind bis zum 29. Januar 2017 möglich.

Weitere Infos: http://www.humanityinaction.org/germany

Thumb shutterstock 343048862

Shutterstock/Rawpixel.com