Logo uni

Philosophische Fakultät

News Juli 2015

AKTUELLES
Mentorinnen und Mentoren gesucht

Unterstützen Sie Studierende der ersten Generation und werden Sie Mentorin oder Mentor im WiSe 2015/16.

Studienanfängerinnen und -anfänger, die als Erste in ihrer Familie eine Universität besuchen, haben es schwer. Sie können ihnen den Einstieg in den Uni-Alltag erleichtern. Wir bilden Sie als Mentorin oder Mentor aus. Sie besuchen verschiedene kostenfreie Workshops und können zusätzlich im Bereich Schlüsselkompetenzen Credits erwerben.

Weitere Infos zu diesem Mentoring-Promgramm moveMento finden Sie hier: http://www.uni-goettingen.de/movemento
Hier geht es direkt zur Anmeldung: http://www.uni-goettingen.de/de/anmeldeformular-für-mentorinnen-und-mentoren/412060.html
Kontakt: anna.beck@zvw.uni-goettingen.de

Thumb img 2178a

© Philosophische Fakultät, Universität Göttingen

Talente gesucht

Deutschlandstipendium geht in die nächste Runde.

Bewerben Sie sich im September und nutzen Sie Ihre Chance. Das Stipendium in Höhe von 300 Euro monatlich ist für ein Jahr. Gesucht sind talentierte Studentinnen und Studenten, die neben herausragenden schulischen oder universitären oder beruflichen Leistungen auch einen interessanten persönlichen Werdegang haben, z.B. Auszeichnungen erhalten haben oder sich sozial, kommunal oder politsch engagieren.

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/informationen-für-studierende/218535.html
Online-Bewerbungsportal (freigeschaltet vom 01.-30.09.2015): http://www.uni-goettingen.de/de/informationen-zum-bewerbungsportal/506712.html

Schon zurückgemeldet?

Bis zum 31. Juli ist das noch möglich.

Sie können sich für das WiSe 2015/16 entweder im eCampus über die Selbstbedienungsfunktion (Lastschriftverfahren) oder per Überweisung zurückmelden.

Weitere Infos (auch zur Höhe der Beiträge): unter http://www.uni-goettingen.de/de/50411.html

Thumb  zyx3781

© Universität Göttingen, Pressestelle

STUDIUM
„Was studierst Du?“ – Studierende stellen sich vor

Nadia Fischer, 25 Jahre, studiert M.A. Interkulturelle Germanistik/Deutsch als Fremdsprache im vierten Semester.

Mein Studienfach klingt nach…einem internationalen Lern- und Arbeitsumfeld: Wir sammeln Auslandserfahrungen und arbeiten mit Kommilitoninnen verschiedener Herkunft zusammen. Außerdem eröffnet das Studium vielseitige Perspektiven im Bereich der Sprach- und Kulturarbeit.

Im Studienalltag… lese ich sehr viel und tausche mich häufig mit Kommilitonen aus. So erarbeite ich mir die Studieninhalte aus unterschiedlichen Sichtweisen und fülle Verständnislücken.

In meinem Fach kommt es darauf an… kritisch zu reflektieren, kommunikativ zu sein und sehr eigenständig arbeiten zu können. Studierende sollten echtes Interesse am Fach haben und offen gegenüber neuen Perspektiven sein.

Wenn ich nicht an der Uni bin, dann… treffe ich mich gerne mit Freunden oder entspanne einfach mal auf der Couch. Außerdem arbeite ich als studentische Hilfskraft in der Abteilung Studium und Lehre der Zentralen Studienberatung sowie beim Studiendekanat der Philosophischen Fakultät.

Nach meinem Abschluss…kann ich mir sehr viel vorstellen. Tätigkeiten im Bereich der Kulturarbeit, der internationalen Zusammenarbeit und grenzüberschreitenden Kommunikation kommen für mich zum Beispiel genauso gut in Frage wie eine Lehrtätigkeit im Bereich Deutsch als Fremdsprache.

Thumb foto nadia

Nadia Fischer, © privat

BERUFLICHE ZUKUNFT
Wie sind meine Berufsaussichten nach dem Studium?

Von der Beschäftigungssuche bis zum Berufseinstieg – Die Wege der Absolventinnen und Absolventen in den Beruf

zeigen die Ergebnisse der Absolventinnen- und Absolventenbefragungen der Universität Göttingen von 2009 bis 2012.

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/ergebnisse-und-berichte/484400.html

File icon Berufsprofile: Wie sind meine Berufsaussichten nach dem Studium? (Philosophische Fakultät)

Thumb campus 2 008

© Universität Göttingen, Pressestelle

Praktikum beim Göttinger Literaturherbst

für Master-Studierende der Anglistik sowie der Komparatistik

In diesem acht- bis zwölfwöchigen Praktikum erhalten Studierende Einblicke in die Organisation und die Durchführung eines Literaturfestivals. Sie erleben und organisieren mit die Literatur in ihren vielfältigen Darstellungsformen, wie dem Theaterbetrieb oder dem Poetry Slam. Möglich macht dies die Kooperation zwischen dem Göttinger Literaturherbst und der Abteilung für Anglistische Literatur- und Kulturwissenschaft der Univeristät Göttingen. Das Praktikum soll zum ersten Mal zum 25. Jubiliäum des Göttinger Literaturherbstes zum Frühling 2016 angeboten werden.

Weitere Infos: http://www.literaturherbst.com/113.html
Kontakt: Julia Kroll, julia.kroll@phil.uni-goettingen.de, http://www.uni-goettingen.de/de/julia-kroll/499039.html

VERANSTALTUNGEN
Wie wehre ich mich gegen Rassismus?

Empowerment-Workshop für Studierende mit Rassismus-Erfahrungen

Was ist Rassismus? Wie ist er mit anderen Diskriminierungsformen verknüpft? Und wie bestimmt er unser Leben? Was ist Empowerment? Wie können wir uns in rassistischen Situationen verhalten und gegenseitig stärken? Und wie können wir einander Bündnispartner_innen sein, um einen strukturellen Wandel, z.B. an der Uni, voranzutreiben?
Diesen Fragen gehen wir in diesem Workshop nach, in dem es auch viel Raum für Ihre Erfahrungen und Ihre Anliegen geben wird. Der Workshop findet statt im Rahmen der Diversityreihe "'Alle Gleich Anders!?' Diversity in Theorie und Praxis.

Referentin: Manuela Ritz ist seit etwa 15 Jahren als Teamerin in der politischen Bildungsarbeit tätig, insbesondere zu Anti-Rassismus und Empowerment.
Termine: 15. und 16.9.2015, 10-18 Uhr
Ort: Raum 0.138, Waldweg 26
Anmeldung: über Stud.IP
Crediterwerb: möglich
Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/15--16092015-was-tun---was-tun-empowerment-workshop-für-menschen-mit-rassismus-erfahrungen/517098.html

Thumb diversity cloud

© Philosophische Fakultät, Universität Göttingen

Akademische Schreibwoche im September

für alle, die nicht mehr allein am Schreibtisch sitzen, sondern sich von einer produktiven Arbeitsatmosphäre inspirieren lassen möchten.

Ob beim Verfassen von Hausarbeiten, Essays oder Abschlussarbeiten, hier können Sie sich mit anderen Schreibenden austauschen und vom Team des Internationalen Schreibzentrums beraten lassen. Uta Scheer, Schreibberaterin der Sozialwissenschaftlichen Fakultät, ist auch vor Ort. Erstmalig steht das Beratungsteam des Methoden-Zentrums-Sozialwissenschaften für Fragen rund um quantitative und qualitative Forschungsmethoden zur Seite.
Wenn Sie an der Schreibwoche nicht teilnehmen können, können Sie sich im Internationalen Schreibzentrum auch das ganze Jahr über zu Ihren akademischen Texten beraten lassen. Wir freuen uns auf Sie!

Eröffnung: 07.09.2015, um 10 Uhr, im VG, Raum 4.101
Termine: vom 7. bis 11. September 2015, von 10 bis 20 Uhr
Ort: Verfügungsgebäude (VG) am Zentralcampus, in der 3. und 4. Etage
Anmeldung: StudIP, offen für alle Studierenden der Universität Göttingen
Weitere Infos: http://www.schreibzentrum.uni-goettingen.de

Thumb plakat schreibwoche web

© ISZ 2015

KWZ-News
Sonntagsöffnungszeiten

Auch in diesem Semester öffnet die Bereichsbibliothek Kulturwissenschaften (BBK) in der Klausurphase.

Es ist Prüfungszeit und Sie möchten auch sonntags in gewohnt produktiver Umgebung lernen. An drei Sonntagen - 05.07.,12.07. und 19.07.2015 von 10 bis 22 Uhr - macht die BBK dies möglich.

Finanziert wird diese Maßnahme aus dezentralen Studienqualitätsmitteln der Philosophischen Fakultät.

Weitere Infos: http://www.sub.uni-goettingen.de/bbk

Thumb oeffnungszeiten bbk 2015 pruefung

Sonntagsöffnungszeiten der BBK

Campuslieferdienst

Sie benötigen einen Aufsatz aus einer gedruckten Zeitschrift oder einem gedruckten Buch im Bestand der SUB Göttingen, haben aber keine Zeit, das Werk auszuleihen oder zu kopieren?

Mit dem Campuslieferdienst können Sie sich den Aufsatz gegen eine Gebühr von 1,50 Euro bequem als PDF per E-Mail zusenden lassen.

Weitere Infos: http://www.sub.uni-goettingen.de/-LgnR3

Thumb sub bbk  c claudia hake  sub

BBK, © Claudia Hake, SUB

RÜCKBLICK
Examensfeier

Herzlichen Glückwunsch an unsere Absolventinnen und Absolventen

Feierlich verabschiedeten wir unsere Absolventinnen und Absolventen am 26. Juni in der Aula am Wilhelmsplatz. Der Fakultätspreis ging an Wenyan Gu (M.A. Komparatistik), der Geschlechterforschungspreis an Khorshid Khodabakhshreshad (M.A. Iranistik) und an Folke Broderson (B.A. Sozialwissenschaften). Musikalisch großartig begleitete die Feier der SkandiChor vom Skandinavischen Seminar. Zwölf Frauen und Männer wurden an der Philosophischen Fakultät promoviert, 158 beendeten erfolgreich ihr Studium seit dem letzten Wintersemester.
Wir sind stolz auf Ihre Leistungen und wünschen Ihnen alles Gute!

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/51134.html

Thumb 2015 internet

Absolventinnen und Absolventen der Philosophischen Fakultät, © FotoStube Hornig

PRAXISBÖRSE

Studierende ließen sich über ihre Berufsaussichten an unserem Stand beraten.

Welche Berufsperspektiven habe ich? Wie finde ich das passende Praktikum? Welche Workshops werden angeboten und wie kann ich diese im Bereich Schlüsselkompetenzen anrechnen lassen?
Viktoria Grzondziel, KOMPASS-Programmkoordinatorin, und Simon Demel, Studienberater, standen gerne Rede und Antwort. Miriam van der Linden und Tobias Wegener, studentische Hilfskräfte am Studiendekanat, unterstützten sie dabei mit viel Engagement. Das Ende der PRAXISBÖRSE bedeutet aber nicht das Ende der Beratung. Das ganze Jahr über können Sie dieses Angebot nutzen. Am besten vereinbaren Sie direkt einen Termin mit Anna Beck oder Simon Demel. Sie sind gerne für Sie da.

Kontakt: praktikumundberuf@phil.uni-goettingen.de
Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/phil-beruf

Thumb img 0683

Unser Praxisbörse-Team, © Universität Göttingen, Philosophische Fakultät

SONSTIGES
Termine im Sommersemester 2015

auf einen Blick

Semesterzeit: 01.04.2015 – 30.09.2015
Vorlesungszeit: 13.04.2015 – 17.07.2015

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/47743.html

Termine im Wintersemester 2015/16

auf einen Blick

Semesterzeit: 01.10.2015 – 31.03.2016
Vorlesungszeit: 26.10.2015 – 12.02.2016
vorlesungsfrei: 23.12.2015 – 05.01.2016

Weitere Infos: http://www.uni-goettingen.de/de/47743.html